Bewertungen

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Angebote

Arion Original Puppy large Chicken&Rice 12kg

Arion Original Puppy large Chicken&Rice 12kg
Unser bisheriger Preis 38,49 EUR
Jetzt nur 33,49 EUR
Sie sparen 13 % / 5,00 EUR

2,79 EUR pro KG
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Neue Artikel

Ersatz Adult 22/11 - 14 kg *neu* weizenfrei
Ab 29,00 EUR
Stückpreis 28,90 EUR
2,06 EUR pro KG
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Zookauf Infos

Bestseller

01. VCompact Premium Puppy 29/19 14 kg *neu* weizenfrei

Ab 29,50 EUR
Stückpreis 32,90 EUR
2,35 EUR pro KG
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. VCompact Aktive 25/15 - 14 kg *neu* weizenfrei

Ab 29,50 EUR
Stückpreis 32,90 EUR
2,35 EUR pro KG
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Bellfor Heide Schmaus 7,5kg - getreidefrei

Ab 27,50 EUR
Stückpreis 29,90 EUR
3,99 EUR pro KG
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

kleines Futterlexikon

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Inhaltsstoffen:

Die wichtigsten Inhaltsstoffe
Inhaltstoff:

Wichtig für:

Rohprotein

Aufbau von Bindegewebe, Muskeln, Knochen

Rohfett

Hauptenergielieferant

Rohfaser

Reguliert die Darmträgheit

Rohasche

Gesamtheit aller Mineralstoffe

Calcium

Für den Knochenbau

Phosphor

Für den Knochenbau

Natrium

Für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt

 

 

 

 

 

 

 

Die wichtigsten Zusatzstoffe
Zusatz: Wichtig für:

Vitamin A

Für gesunde Haut, Augen und Knochenbau

Vitamin D3

Fördert die Kalziumaufnahme

Vitamin E

Zellschutz

Vitamin C

Widerstandskraft

Vitamin B1

Für Herz und Nerven

Vitamin B2

Für die Blutbildung

Vitamin B6

Für gesundes Wachstum

Vitamin B12

Eiweißverwaltung, Blutbildung, Nerven

Biotin

Für Haut, Fell und Krallen

Folsäure

Für den Zellaufbau

Cholin

Für Körper- und Nervenzellen

Pantothensäure

Stoffwechselstärkung, Atmungsorgane

 

Die wichtigsten Spurenelemente
Name: Wichtig für:

Eisen

Sauerstofftransport, Blutbildung

Kupfer

Förderung der Pigmente in Haut und Fell

Mangan

Für Skelett und Fruchtbarkeit

Zink

Für Haut und Fell

Jod

Für die Schilddrüsenfunktion

Selen

Für Stoffwechsel der Zellen

 

Wichtige Informationen zu Konservierungsstoffen und Antioxidantien

Konservierungsstoffe und Antioxidationsmittel

Sie verlängern die Haltbarkeit von Lebensmittteln. Konservierungsmittel bewahren sie vor den schädlichen Auswirkungen
von Mikroorganismen, Antioxidationsmittel bzw. Antioxidantien vor den schädlichen Auswirkungen der Oxidation,
wie Ranzigwerden von Fett und Farbveränderungen.
Meist wird man auf einer Futterpackung auf die Angabe "Antioxidant: "EWG-Zusatzstoff" stoßen.
Futtermittelrechtlich dürfen die Antioxidantien bei Futterpackungsgrößen von weniger als 20 Kilogramm
unter diesem Oberbegriff deklariert werden. Erst darüberhinaus muss konkret angegeben werden,
welche Antioxidantien verwendet werden.
Unter den Sammelbegriff "E(W)G-Zusatzstoff" fallen sowohl natürliche als auch synthetische Antioxidantien.

Bei den "EWG-Zusatzstoffen" kann es sich auch um die synthetischen Antioxidantien BHA (E 320, Butylhydroxyanisol),
oder BHT (E321, Butylhydroxytoluol), die eine sehr starke antioxidative Wirksamkeit haben
und daher in extrem niedrigen Dosierungen eingesetzt werden können und lang anhaltenden Schutz bieten.
Es kursieren diverse Unwahrheiten über diese Stoffe, z. B. seien sie krebsfördernd oder gar krebserregend und reicherten sich im Fettgewebe an,
um früher oder später verheerende gesundheitliche Schäden auszulösen.
Richtig ist, dass sie zwar kurzzeitig zusammen mit den Körperfetten resorbiert werden,
jedoch in wasserlösliche Stoffwechselprodukte umgewandelt und somit auch schnell wieder ausgeschieden werden.

In den Studien, in denen in Tierversuchen toxische Wirkungen "erzeugt" wurden, wurden den Tieren (Ratten, Hamstern, Mäusen)
BHA und BHT in Dosierungen von 1.0% bis 2.0% verabreicht . Das entspricht 10.000 bis 20.000 ppm.
Die übliche Dosierung von synthetischen Antioxidantien im Tierfutter liegt bei 150 ppm (0.015%) .
Die Dosierung ist der entscheidende Faktor. Kochsalz beispielsweise ist für den Menschen in niedrigsten Dosierungen von Nutzen,
200 g davon jedoch absolut tödlich. Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Studie (aus dem Jahre 1999) des New York Medical College,
die zu dem Schluß kommt, dass BHA und BHT in niedrigen Dosierungen krebshemmend wirken.

Zurück

Parse Time: 0.155s